Programm der Tagung "Nutzungskonkurrenzen in der Landschaft - Ursachen, Auswirkungen und Lösungsansätze" des Dachverbandes Agrarforschung

am 19. und 20.10.2011

Tagungsprogramm

Präsentationen

I Landnutzungskonkurrenz: Stand und Perspektiven...

  1. ...in der Landwirtschaft (Dr. Jürgen Ohlhoff, Bundeslandwirtschaftsministerium (BMELV), Berlin
  2. ...in der Forstwirtschaft (Dr. Matthias Dieter, Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI), Braunschweig)
  3. ...aus Sicht der Raumordnung und Regionalentwicklung (Prof. Rainer Danielzyk, Leibniz Universität Hannover; Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Dortmund
  4. ...aus Sicht des Naturschutzes (Dr. Manfred Klein, Bundesamt für Naturschutz, Bonn)v
  5. ...aus Sicht der Kirche (Bettina Locklair, Kommissariat der deutschen Bischöfe – Katholisches Büro in Berlin)

II Landnutzungskonkurrenz: Ursachen und Folgen

  1. Internationale Märkte für Agrarprodukte als Treiber für Landnutzungskonkurrenz (Prof. Dr. Martina Brockmeier, Universität Hohenheim)
  2. Agrar-, Bioenergie und Naturschutzpolitik als Treiber der Landnutzungskonkurrenz (Dr. Nicole Schönleber, Universität Hohenheim)
  3. Verschärfung der Landnutzungskonkurrenz – Folgen für die Tierhaltung in Niedersachsen (Dr. Ludwig Diekmann, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Oldenburg)
  4. Auswirkungen der Landnutzungskonkurrenz auf den Biolandbau (Gerald Wehde, Bioland e.V., Mainz)

III Soziale und gesellschaftliche Dimension der Landnutzungskonkurrenz

  1. Management von Landnutzungskonflikten – welche Möglichkeiten bieten sich dem Landwirt? (Jörg Claus, Meine & Claus GbR, Osterweddingen)
  2. Management von Landnutzungskonflikten – welche Möglichkeiten gibt das Planungsrecht? (Dirk Kopmeyer, Kreisbaurat des Landkreises Emsland, Meppen)
  3. Management von Landnutzungskonflikten – welchen Beitrag leistet die Mediation? (Kristina Oldenburg, KOKONSULT, Frankfurt am Main)

IV Lösungsansätze für die Entschärfung der Landnutzungskonkurrenz

  1. Energie aus Wildpflanzen – Lösungsansatz für die Entschärfung der Konkurrenz zwischen Bioenergieproduktion und Naturschutz? (Dr. Birgit Vollrath, LWG Bayern, Veitshöchheim)
  2. Moderne Pflanzenzüchtung – Schlüssel für die Lösung von Flächenkonkurrenzen? (Dr. Reinhard von Brook, KWS Lochow GmbH, Einbeck)
  3. Standortangepasste Strategien zur Lösung von Landnutzungskonflikten (Prof. Dr. Johannes Isselstein, Universität Göttingen)
  4. Landnutzungskonzepte auf kontaminierten Standorten – Beitrag zur Konfliktlösung in der Landnutzung (Prof. Dr. Peter Leinweber, Universität Rostock)