Skip to main content

DAF-Tagung 2021

Klimaschutz mit Land- und Forstwirtschaft

Am 14. Oktober 2021 fand die DAF-Tagung im Livestream statt. Die vorgestellten Präsentationen, können Sie als pdf-Dokument downloaden.

Programm

Eröffnung

Klimaschutz mit Land- und Forstwirtschaft
Bernhard Osterburg, Thünen-Institut

I. Emissionsminderung in der Pflanzenproduktion

Die Rolle von Fruchtfolgen und Zwischenfrüchten für den Klimaschutz
Prof. Dr. Klaus Dittert, Georg-August-Universität Göttingen

Verbesserung der Stickstoffeffizienz in der Qualitätsweizenproduktion
Dr. Gerald Rühl, Julius Kühn-Institut, Braunschweig

Potential von Nitrifikations- und Ureasehemmstoffen zur Minderung gasförmiger N-Verluste aus landwirtschaftlich genutzten Böden
Dr. Reiner Ruser, Universität Hohenheim

II. CO2-Emissionen mindern, Kohlenstoffsenken fördern

Klimaschutz durch Moorbodenschutz
Dr. Annette Freibauer, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising

Klimaschutz durch Humusaufbau: Möglichkeiten und Grenzen
PD Dr. Axel Don, Thünen-Institut, Braunschweig

Erhalt der CO2-C Senkenfunktion der Waldökosysteme in Deutschland
Prof. Dr. Jürgen Bauhus, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

III. Emissionsminderung in der Nutztierhaltung

Emissionsminderung Tierhaltung durch verfahrenstechnische Ansätze
Prof. Dr. Eva Gallmann, Universität Hohenheim

Ansätze der Fütterung zur Minderung der Methanemission beim Wiederkäuer
Prof. Dr. Michael Kreuzer, ETH Zürich

Züchterische Ansätze zur Emissionsminderung in der Nutztierhaltung
Prof. Dr. Hermann H. Swalve, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

IV. Bedeutung des Verbraucherverhaltens und ganzheitliche Bewertung von Klimaschutzmaßnahmen

Klimaschonender Lebensmittelkonsum – wie reagieren Konsumenten und was kann verbessert werden?
Prof. Dr. Ramona Weinrich, Universität Hohenheim

Ökologische und ökonomische Bewertung von Klimaschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft
Dr. Gérard Gaillard, Agroscope, Zürich