Programm der Tagung "Trends in der Landwirtschaft – quo vadis Agrarwissenschaften?"

am 21. und 22. Oktober 2014 in der Landesvertretung Hessen, Berlin

Tagungsprogramm

Präsentationen

I. Entwicklungen in der Ökonomie

  1. Globale Märkte und Preisvolatilitäten: Konsequenzen für Politik und Wissenschaft
    (Prof. Dr. Peter Michael Schmitz, Justus-Liebig-Universität Gießen)
  2. Regionalisierungskonzepte als Gegenentwurf zur Globalisierung?
    (Prof. Dr. Roland Herrmann, Justus-Liebig-Universität Gießen)
  3. Agrarholdings: Entstehungsgründe, Perspektiven und gesellschaftliche Herausforderungen
    (Prof. Dr. Alfons Balmann, IAMO, Halle)

II. Entwicklungen in der tierischen Produktion

  1. … in der Haltung
    (Prof. Dr. Matthias Gauly, Georg-August-Universität Göttingen)
  2. … in der Zucht
    (Prof. Dr. Karl Schellander, Rheinische Friedrich- Wilhelms-Universität Bonn)
  3. ... in der Tierernährung
    (Prof. Dr. Markus Rodehutscord, Universität Hohenheim, Stuttgart)

III. Entwicklungen in der pflanzlichen Produktion

  1. …im Pflanzenbau
    (Prof. Dr. Hartmut Stützel, Leibniz Universität Hannover)
  2. … in der Pflanzenzüchtung
    (Prof. Dr. Frank Ordon, Julius Kühn-Institut Quedlinburg)
  3. … im Pflanzenschutz
    (WD Prof. Dr. Bernd Freier, Julius Kühn-Institut Kleinmachnow)

IV. Entwicklungen in der Umwelt

    1. Stickstoff in Böden und Gewässern – altes Problem, neue Trends
      (Prof. Dr. Lutz Breuer, Justus-Liebig-Universität Gießen)
    2. Perspektiven des ökologischen Landbaus – Beitrag der Agrarforschung
      (Prof. Dr. Kurt-Jürgen Hülsbergen, Technische Universität München)
    3. Natur, Umwelt und Produktion: Grünlandwirtschaft und -forschung sind gefordert
      (Prof. Dr. Johannes Isselstein, Georg-August-Universität Göttingen)